Geför­dert durch:

Feierliche Eröffnung der Förderlinie Digitale Gesellschaft NRW

Am 6. Dezem­ber 2017 wur­de die För­der­li­nie „Digi­ta­le Gesell­schaft NRW“ an der Rhei­ni­schen Fried­rich-Wil­helms-Uni­ver­si­tät Bonn fei­er­lich eröffnet.

Am Vor- und Nach­mit­tag fand ein inter­nes Arbeits­tref­fen zur Kon­sti­tu­ie­rung der För­der­li­nie statt, in dem sowohl die Tand­em­pro­jek­te als auch die Nach­wuchs­for­scher­grup­pen vor­ge­stellt und hin­sicht­lich ihres Ver­net­zungs- und Qua­li­fi­zie­rungs­kon­zep­tes dis­ku­tiert wur­den. Bil­der des inter­nen Meetings.

Dem inter­nen Mee­ting schloss sich am Abend die fei­er­li­che Eröff­nung im Uni­ver­si­täts­club Bonn an. Der Begrü­ßung durch Frau Prof. Dr. Caja Thimm folg­ten das Gruß­wort und die fei­er­li­che Eröfn­nung durch Frau Minis­ter­prä­si­den­tin Dr. Bea­te Wie­land (Lei­te­rin der Abtei­lung For­schung, Minis­te­ri­um für Kul­tur und Wis­sen­schaft des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len) sowie ein Gruß­wort von Magni­fi­zenz Prof Dr. Micha­el Hoch (Rek­tor der Uni­ver­si­tät Bonn). Nach der Vor­stel­lung des For­schungs­ver­bun­des wur­den das Pro­jekt „Inzi­vi­li­tät in der poli­ti­schen Online-Kom­mu­ni­ka­ti­on: Typen, Ursa­chen, Wir­kun­gen und Inter­ven­tio­nen“ durch Herrn Prof. Dr. Ger­hard Vowe (Insti­tut für Sozi­al­wis­sen­schaf­ten, Abtei­lung für Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Medi­en­wis­senschft, Hein­rich-Hei­ne-Uni­ver­si­tät Düs­sel­dorf) sowie das Pro­jekt „Demo­kra­ti­sche Resi­li­enz in Zei­ten von Online-Pro­pa­gan­da, Fake News, Fear- und Hate Speech“ durch Dr. Lena Frisch­lich (Insti­tut für Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wis­sen­schaft, Uni­ver­si­tät Müns­ter) stell­ver­tre­tend für die gesam­te För­der­li­nie vorgestellt.

Im Anschluss fand eine pro­mi­nent besetz­te Podi­ums­dis­kus­si­on zum The­ma „Stär­kung und Siche­rung der Demo­kra­tie in der Digi­ta­len Gesell­schaft – Her­aus­for­de­run­gen für Poli­tik, Wirt­schaft, Kul­tur und Zivil­ge­sell­schaft“ statt. Dis­ku­tiert haben Prof. Dr. Clau­dia Land­wehr (Johan­nes Guten­berg-Uni­ver­si­tät Mainz, Insti­tut für Poli­tik­wis­sen­schaft), Prof. Dr. Oli­ver Qui­ring (Johan­nes Guten­berg-Uni­ver­si­tät Mainz, Insti­tut für Publi­zis­tik und Vor­sit­zen­der der Deut­schen Gesell­schaft für Publi­zis­tik- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wis­sen­schaft – DGPuK), Prof. Dr. Isa­bel Zorn (TH Köln, Direk­to­rin des Insti­tuts für Medi­en­for­schung und Medi­en­päd­ago­gik –IMM und PI im Tan­dem 4 merits) sowie Prof. Dr. Jörg Schwenk (Ruhr-Uni­ver­si­tät Bochum, Lehr­stuhl für Netz- und Daten­si­cher­heit und Spre­cher des Gra­du­ier­ten­kol­legs NRW „Human Cen­te­red Sys­tems Secu­ri­ty“). Als Mode­ra­tor der Podi­ums­dis­kus­si­on konn­te Gre­gor May­er (Lei­ter Digi­ta­le Medi­en des Nach­rich­ten­sen­ders phoe­nix) gewon­nen wer­den. Bil­der der fei­er­li­chen Eröffnung.

Konstituierendes Arbeitstreffen „Digitale Gesellschaft“ (internes Treffen)

Mitt­woch, 6. Dezem­ber 2017, Len­né­str. 6, 53113 Bonn (Raum 4.001) 11h bis 17h

Uhr­zeit Pro­gramm
10:30h Ankunft und Kaffee
11:00h — 11:30h Begrü­ßung und Bericht durch Prof. Dr. Caja Thimm (kom­mis­sa­ri­sche Spre­che­rin) & Dr. Mario Ana­sta­sia­dis (Wiss. Koor­di­na­tor) und all­ge­mei­ne Vorstellungsrunde
11:30h — 13:00h

Vor­stel­lung der Tan­dems
(15 min pro Tan­dem bei 10 bis 12 Minu­ten Prä­sen­ta­ti­on und Rest für Fragen)

1. Ange­bots- und Publi­kums­frag­men­tie­rung online; Prof. Dr. Olaf Jand­ura (Uni­ver­si­tät Düs­sel­dorf), Prof. Dr. Ole­xiy Kha­by­uk (Hoch­schu­le Düsseldorf)


2. Ethik und Ver­ant­wor­tung in der digi­ta­len Gesell­schaft: Daten­prak­ti­ken in Ver­wal­tung und Jour­na­lis­mus; Prof. Dr. Chris­toph Bie­ber (Uni­ver­si­tät Duis­burg-Essen), Prof. Dr. Caja Thimm (Uni­ver­si­tät Bonn)


3. Der Ein­fluss von Such­ma­schi­nen auf die poli­ti­sche Mei­nungs­bil­dung; Prof. Dr. Phil­ipp Scha­er (TH Köln), Prof. Dr. Sven-Oli­ver Proksch (Uni­ver­si­tät zu Köln)


4. Früh­kind­li­cher Medi­en­um­gang und Sprach­ler­nen mit sozia­len Robo­tern zur För­de­rung von Teil­ha­be­chan­cen in der digi­ta­len Gesell­schaft; Prof. Dr. Isa­bel Zorn (TH Köln), Prof. Dr. Katha­ri­na Rohlfing (Uni­ver­si­tät Paderborn)


5. Maschi­nel­le Ent­schei­dungs­un­ter­stüt­zung in wohl­fahrts­staat­li­chen Insti­tu­tio­nen; Prof. Dr. Phil­ipp Cimia­no (Uni­ver­si­tät Bie­le­feld), Prof. Dr. Udo Seel­mey­er (FH Bielefeld)


6. Inzi­vi­li­tät in der poli­ti­schen Online-Kom­mu­ni­ka­ti­on: Typen, Ursa­chen, Wir­kun­gen und Inter­ven­tio­nen; Prof. Dr. Nico­le Krä­mer (Uni­ver­si­tät Duis­burg-Essen), Prof. Dr. Ger­hard Vowe (Uni­ver­si­tät Düsseldorf)

13:00h — 13:45h Mit­tags­pau­se und Imbiss
13:45h — 15:15h

Vor­stel­lung der Nach­wuchs­for­schungs­grup­pen
(15 min pro Grup­pe bei 10 bis 12 Minu­ten Prä­sen­ta­ti­on und Rest für Fragen)

1. Demo­kra­ti­sche Resi­li­enz in Zei­ten von Online-Pro­pa­gan­da, Fake News, Fear- und Hate Speech (Demo­RES­IL­di­gi­tal); Dr. Lena Frisch­lich, Uni­ver­si­tät Münster


2. Ergo­no­mi­sche Prin­zi­pi­en siche­rer Tech­no­lo­gien in einer digi­ta­len Gesell­schaft; Dr. Mal­te Elson, Uni­ver­si­tät Bochum


3. Digi­ta­le Par­tei­en­for­schung (DIPART). Par­tei­en im digi­ta­len Wan­del; Dr. Isa­bel­le Borucki, Uni­ver­si­tät Duisburg-Essen


4. Digi­tal Citi­zenship in Net­work Tech­no­lo­gies (DICINT) — Die Ent­ste­hung von mei­nungs­ba­sier­ter Homo­ge­ni­tät in Online-Netz­wer­ken und ihre Wir­kung auf gesell­schaft­li­che Par­ti­zi­pa­ti­ons­pro­zes­se; Dr. Ger­man Neu­baum, Uni­ver­si­tät Duis­burg- Essen


5. Deli­be­ra­ti­ve Dis­kus­sio­nen im Social Web (DEDIS). Ver­bes­se­rung der Qua­li­tät und Wir­kung öffent­lich-poli­ti­scher Anschluss­kom­mu­ni­ka­ti­on von Bür­ge­rin­nen und Bür­gern durch Mode­ra­ti­on und Aggre­ga­ti­on; Dr. Marc Zie­ge­le, Uni­ver­si­tät Düsseldorf


6. Digi­ta­le Mün­dig­keit; Dr. André Cale­ro Val­dez, RWTH Aachen

15:15h — 15:45h Vor­stel­lung & Dis­kus­si­on des Ver­net­zungs- und Qualifizierungskonzepts
15:45h — 17:00h Admi­nis­tra­ti­ves & inter­ne Orga­ni­sa­ti­on TOP 1: Vor­stel­lung der Geschäfts­ord­nung durch die kom­mis­sa­ri­sche Spre­che­rin, Dis­kus­si­on, Beschluss TOP 2: Bera­tung zum Advi­so­ry Board TOP 3: Wah­len: (1) Sprecher*in und Ver­tre­tung; (2) Sprecher*in Nach­wuchs­grup­pen und Ver­tre­tung (Die Wahl der Gra­du­ier­ten­ver­tre­tung ist erst ab März 2018 möglich.)
17:00h Ende des inter­nen Teils
Internes Meeting, Lennéstraße 6
Programm der feierlichen Eröffnung

Uni­ver­si­täts­club Bonn, Kon­vikt­str. 9, 53113 Bonn (Wolf­gang-Paul-Saal & Foy­er) 18h bis 22h

Uhr­zeit Pro­gramm
18:00h Begrü­ßung durch Prof. Dr. Caja Thimm (Uni­ver­si­tät Bonn, Spre­che­rin des Graduiertenkollegs)
18:05h Gruß­wort & fei­er­li­che Eröff­nung durch Frau Minis­te­ri­al­di­ri­gen­tin Dr. Bea­te Wie­land (Minis­te­ri­um für Kul­tur und Wis­sen­schaft des Lan­des Nordrhein-Westfalen)
18:15h Gruß­wort durch Magni­fi­zenz Prof. Dr. Micha­el Hoch (Rek­tor der Uni­ver­si­tät Bonn)
18:20h Vor­stel­lung des For­schungs­ver­bunds (Prof. Dr. Caja Thimm)
18:40h Exem­pla­ri­sche Vor­stel­lung eines Pro­mo­ti­on­stand­em­pro­jekts: „Inzi­vi­li­tät in der poli­ti­schen Online-Kom­mu­ni­ka­ti­on: Typen, Ursa­chen, Wir­kun­gen und Inter­ven­tio­nen“ (Prof. Dr. Ger­hard Vowe, Hein­rich-Hei­ne-Uni­ver­si­tät Düsseldorf)
18:55h Exem­pla­ri­sche Vor­stel­lung einer Nach­wuchs­for­schungs­grup­pe: „Demo­kra­ti­sche Resi­li­enz in Zei­ten von Online-Pro­pa­gan­da, Fake News, Fear- und Hate Speech“ (Dr. Lena Frisch­lich, Uni­ver­si­tät Münster)
19:10h — 20:00h

Podi­ums­dis­kus­si­on: „Zur Stär­kung und Siche­rung der Demo­kra­tie in der Digi­ta­len Gesell­schaft – Her­aus­for­de­run­gen für Poli­tik, Wirt­schaft, Kul­tur und Zivilgesellschaft“:

  1. Clau­dia Land­wehr (Prof. Dr.), Johan­nes Guten­berg-Uni­ver­si­tät Mainz, Insti­tut für Politikwissenschaft
  2. Mar­tin Emmer (Prof. Dr.), Insti­tut für Publi­zis­tik- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wis­sen­schaft der FU Ber­lin und Mit­be­grün­der des Wei­zen­baum-Insti­tuts für die ver­netz­te Gesell­schaft Berlin
  3. Oli­ver Qui­ring (Prof. Dr.), Johan­nes Guten­berg-Uni­ver­si­tät Mainz, Insti­tut für Publi­zis­tik und Vor­sit­zen­der der Deut­schen Gesell­schaft für Publi­zis­tik- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wis­sen­schaft (DGPuK)
  4. Isa­bel Zorn (Prof. Dr.), TH Köln, Direk­to­rin des Insti­tuts für Medi­en­for­schung und Medi­en­päd­ago­gik (IMM), Betei­lig­te am Tand­em­pro­jekt „Früh­kind­li­cher Medi­en­um­gang und Sprach­ler­nen mit sozia­len Robo­tern zur För­de­rung von Teil­ha­be­chan­cen in der digi­ta­len Gesellschaft“
  5. Jörg Schwenk (Prof. Dr.), Ruhr-Uni­ver­si­tät Bochum, Lehr­stuhl für Netz- und Daten­si­cher­heit und Spre­cher des Gra­du­ier­ten­kol­legs NRW „Human Cen­te­red Sys­tems Secu­ri­ty — North Rhi­ne-West­pha­li­an Experts on Rese­arch in Digi­ta­liz­a­ti­on“ (NERD)
  • Mode­ra­ti­on: Gre­gor May­er, Lei­ter Digi­ta­le Medi­en des Nach­rich­ten­sen­ders phoenix
20:00h Sekt­emp­fang und Abend­essen (Buf­fet)
22:00h Ende der Veranstaltung
Feierliche Eröffnung, Universitätsclub Bonn