Geför­dert durch:

Interdisziplinäre Summer School: Quo vadis Digitalisierungsforschung?

Vielen Dank für die erfolgreiche Summer School

Vom 13. bis zum 17. Sep­tem­ber fand die inter­dis­zi­pli­nä­re Sum­mer School „Quo vadis Digi­ta­li­sie­rungs­for­schung“ als Hybrid-Ver­an­stal­tung in Bonn, Bochum und Online statt. Sie wur­de in Koope­ra­ti­on mit dem Cen­ter for Advan­ced Inter­net Stu­dies (CAIS) aus­ge­rich­tet.

Im Namen des For­schungs­ver­bun­des NRW Digi­ta­le Gesell­schaft und dem Cen­ter for Advan­ced Inter­net Stu­dies (CAIS) dan­ken wir allen Teil­neh­me­rIn­nen für die vie­len span­nen­den Vor­trä­ge, anre­gen­den Dis­kus­sio­nen und viel­fäl­ti­gen For­schungs­per­spek­ti­ven auf das The­ma: Quo vadis Digitalisierungsforschung?

Eine Doku­men­ta­ti­on der inter­dis­zi­pli­nä­ren Sum­mer School wird in Kür­ze hier und auf der Web­site des CAIS ver­öf­fent­licht werden.

Zen­tral für die inter­dis­zi­pli­nä­re Sum­mer School ist die Fra­ge, wie eine inter­dis­zi­pli­nä­re Digi­ta­li­sie­rungs­for­schung, die den Fokus auf den Men­schen und die sozia­len Fol­gen der Digi­ta­li­sie­rung setzt, den digi­ta­len Wan­del der Gesell­schaft gegen­wär­tig und zukünf­tig erfor­schen, kri­tisch beglei­ten und mit­ge­stal­ten kann. Anhand der drei Fokus­the­men „Selbst­ver­ständ­nis und Auf­ga­be der Digi­ta­li­sie­rungs­for­schung“, „Inter­dis­zi­pli­na­ri­tät als Chan­ce und Her­aus­for­de­rung“ sowie „Ethi­sche Fra­ge­stel­lun­gen der Digi­ta­len Trans­for­ma­ti­on“ wird die­se Fra­ge inter­dis­zi­pli­när erar­bei­tet. Dabei wid­met sich jeder Ver­an­stal­tungs­tag einem der Fokus­the­men und bie­tet durch Vor­trä­ge und Expert*innen-Workshops die Mög­lich­keit der Ver­mitt­lung und Dis­kus­si­on aktu­el­ler wis­sen­schaft­li­cher Fra­ge­stel­lun­gen. Die Key­notes und wei­te­re exter­nen Inputs wer­den online zugeschaltet.

Pro­gramm