Geför­dert durch:

Workshop: Mitarbeiterführung an der Hochschule

Am 24. und 25. Juli hat der For­schungs­ver­bund NRW Digi­ta­le Gesell­schaft an der Uni­ver­si­tät Bonn einen wei­te­ren Work­shop im Rah­men des Moduls „Schlüs­sel­qua­li­fi­ka­tio­nen“ ver­an­stal­tet. Der zwei­tä­gi­ge Work­shop mit dem The­ma „Mit­ar­bei­ter­füh­rung an der Hoch­schu­le“ wur­de gelei­tet von Dipl.-Psych. Rai­ner Oster­horn (Trai­ner und Bera­ter für Füh­rung und Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung, Hamburg/Deutscher Hochschulverband).

Die Teil­neh­men­den der Nach­wuchs­for­schungs­grup­pen und der Koor­di­na­ti­ons­stel­le hat­ten wäh­rend der Semi­na­re Gele­gen­heit, sich mit den Grund­la­gen gelin­gen­der Mit­ar­bei­ter­füh­rung aus­ein­an­der­zu­set­zen. Wäh­rend der ers­te Semi­nar­tag in die The­men Mit­ar­bei­ter­mo­ti­va­ti­on und Gesprächs­füh­rung bei Mit­ar­bei­ter­ge­sprä­chen ein­führ­te, adres­sier­te der zwei­te Semi­nar­tag unter ande­rem Chan­cen und Her­aus­for­de­run­gen erfolg­rei­chen Kon­flikt­ma­nage­ments sowie erfolg­rei­cher Teamentwicklung.

v.l.: Dipl.-Psych. Rai­ner Oster­horn, Dr. Mario Ana­sta­sia­dis, Jun.-Prof. Dr. Marc Zie­ge­le, Dr. Ger­man Neu­baum, Dr. Isa­bel­le Borucki, Dr. Lena Frischlich